Mittwoch, 22. Dezember 2010

Peter und der Wolf.



Das musikalische Märchen von Sergei Prokofjew wird von meinem großen Monster immer sehr aufmerksam gehört. Unter dem Oh-Tannenbaum wird übermorgen deshalb diese von Frans Haacken wunderschön illustrierte Ausgabe von Peter und der Wolf liegen. Ich freu mich schon, denn Kinderbücher sind ja auch zu einem kleinen Teil ein Geschenk an die Vorleser - oder?!

Kommentare:

  1. hej sandra,
    da hast du vollkommen recht - ich lese auch viel lieber aus schön illustrierten büchern vor. und ich sehe, du hast auch einen "wurstgarn-faible" ;)

    Wir wünschen dir und deiner familie ein zauberhaftes Weihnachtsfest!

    glg ela

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich ein tolles Märchen-wir besitzen noch eine uralte Schallplatte und meine Tochter hört die auch so gern. Das Buch hat sie auch, aber es ist ihr etwas zu gruselig-ich finde es toll. Ein schönes Fest und guten Rutsch!!!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das hatte ich auch als Kind und fand es auch immer etwas gruselig (aber das ist es ja auch).

    Ich wünsche Euch ganz schöne Weihnachten!
    Hannah

    AntwortenLöschen
  4. Eine gute Wahl! Fast hätte ich mir das Buch gekauft um es auseinander zu nehmen und als Poster an die wand zu hängen. Nur der Einspruch des Mitbewohners hat mich davon abgehalten =)
    Schöne Weihnachten!
    Hanna

    AntwortenLöschen