Dienstag, 6. Oktober 2009

Wie Fahrrad fahren.



Auch hier hat sich eine fiese Erkältung eingeschlichen, die einen nach dem anderen dahingestreckt hat. Die Großen sind alle wieder mehr oder weniger gut auf den Beinen, doch das kleine Dings rasselt noch ganz schön beim Luft holen. Deshalb ist es jetzt Stammkunde beim Kinderarzt und ich habe schon darüber nachgedacht, mir dort einen Stellplatz anzumieten, da man unter 1,5 Stunden Wartezeit selten wieder aus der Praxis kommt...
Das kleine Mädchen schlummert dann meist und ich sitze einfach nur untätig rum. Wieder zu Hause angekommen brummt das Inhaliergerät anstelle meiner Nähmaschine. Doof. Und um wenigstens etwas Machen zu können, bin ich jetzt kurzzeitig umgestiegen: Nach jahrelanger Strickabstinenz bin ich schwer begeistert, was sich mein Hirn so alles gemerkt hat. Echt erstaunlich, welche Bewegungsabläufe plötzlich völlig routiniert wieder da sind.
(Gabi, Du hattest Recht!)
Und das Tolle: Ich kann es überall mit hin schleppen!

1 Kommentar:

  1. Na, da wünsche ich euch allen rasche und gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen