Samstag, 7. Januar 2012

Recycle or die!

Das Bein einer ausrangierten Jeans, ein bisschen Filz und das Innenleben eines alten Kissens, ...
 ... mehr braucht man nicht für diesen „Blue-Jeans-Wal“.
Idee und Anleitung von hier.

PS: Ich habe mir übrigens einfach die Fotos der einzelnen Schnittteile aus dem blog kopiert und dann etwas vergrößert ausgedruckt.
Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentare:

  1. Oh, der ist wunderschön. Ich hatte ihn auf dem Foto neulich schon bewundert.
    Ganz liebe Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Der Wal ist echt toll und ich liebe es auch Jeans zu recyceln...
    Aber so Schnitte nach Auge, das kriege ich nie richtig hin!

    Eleonore

    AntwortenLöschen
  3. Toller Fisch!!!!

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  4. Boaa, ist der hübsch! Danke für die tolle Idee, ich fürchte, ich brauch auch so einen duften Freund! Liebe Grüße! b*

    AntwortenLöschen
  5. Der Wal ist einfach phantastisch, liebe Sandra!!!

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  6. boah erst die teller und nun den anleitungs-link.... daaaaaaaaaaaanke :-*

    AntwortenLöschen
  7. ein ganze herziger wal:-)))

    liebe grüße barbara

    AntwortenLöschen
  8. ...total lässig...so kann "Umweltbewusstsein" einfach auch mal Spass machen...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  9. Wow!Der ist ja weltklasse!!!!!!Ich bin begeistert!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  10. Ist der fantastisch! Ich bin verliebt. :-)

    AntwortenLöschen
  11. Alles klar, das Prachtstück steht dank dir nun auf meiner to do liste :-) danke

    AntwortenLöschen
  12. Boah! *pin kriegt mein kleiner auch irgendwann, danke für´s zeigen!
    Grüße
    Nike

    AntwortenLöschen
  13. Schöner Wal, werd ich bei Gelgenheit nachnähen.
    off-topic: Wo kommen diese wunder-wunderschönen Weihnachtskugel auf dem Foto vom Post des 25.12. her? Ich möchte die auch haben, oder zumindest welche in dem Stil.
    Ich hoffe, du weißt das noch, bitte bitte!
    Gruß, zwerg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ zwerg:

      Hallo zwerg!

      Die Kugeln sind von Orike Muth (www.orikemuth.de)!
      Ich schenke mir jedes Jahr ein bis zwei neue Kugeln ;) Und das Tolle ist: Es gibt auch Ostereier!!

      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  14. Oh, der ist ja klasse und eine super Idee.
    Bisher hab ich meine Jeans immer so recycelt, dass ich Jeans für die Jungs draus gemacht habe. Wenn sie größer werden, wird's dann natürlich schwer, also die Jungs ;-)

    AntwortenLöschen
  15. ich bin ja eine begeisterte Leserin deines Blogs ... komme zwar nicht so oft zum Bloggen (neben Arbeit, 2 Kindern, Mann, Haus, Garten und manchmal will auch ich kreativ sein) aber wenn, dann finde ich immer wieder zu dir :-) Du machst echt tolle Sachen - ich bin hin und weg und vielleicht hast du ja Lust bei meiner Blogverlosung mitzumachen? Schau einfach mal vorbei - ich würde mich freuen.
    Ganz viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen