Mittwoch, 5. Januar 2011

Glück für alle!



Da man Glück ja bekanntlich am besten teilt, habe ich meine heutige Glückskeks-Produktion Schritt für Schritt fotografiert.
Die Kekse sind schnell gemacht und ideal für schlaue Sprüche, Gut- oder Geldscheine oder ein paar nette Worte.



Material:
Stoff und/oder Filz, eine CD als Schablone, Stift, Schere, Stecknadeln, Nähmaschine.



Mit der CD als Schablone zeichnet man auf den Filz einen Kreis.



Dann schneidet man ein gleichgroßes Stück Stoff zu.



Danach steckt man den Stoff mit der linken Seite nach innen an das Filzstück. (Wenn man nur Stoff nimmt links auf links!)



An der Linie entlang zusammennähen.



Knappkantig ausschneiden.



Jetzt wird der Kreis einmal in der Mitte gefaltet (die Seite die später Aussen sein soll liegt nun Innen!) und dann zusammengesteckt.



Nun wird in der Mitte eine Naht mit ein bisschen Platz zu den Rändern genäht.



Umkrempeln, füllen und fertig!



Viel Glück!


PS: Die Idee ist nicht von mir, ich habe nur noch einmal die einzelnen Schritte dokumentiert. Im Netz gibt es noch andere Versionen, wie zum Beispiele diese
oder diese ganz aus Filz oder bei Frau Liebe nur aus Stoff!

Kommentare:

  1. Vielen, vielen Dank für die tolle Anleitung! Das ist ja so einfach, das schaffe sogar ich! Werde meinem Mann dieses Jahr einen Adventskalender daraus basteln mit lauter Gutscheinen, habe ich mir gerade so gedacht :-) Liebe Grüße, Yvonne (die beim Holy Shit Shopping ja so gern das T-Shirt mit der Krake in größer gehabt hätte...) ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wow - tolle Idee - Danke dir für dieses tolle Tutoial :-) Eine super geniale Idee,

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  3. @ Melly:

    Die Idee finde ich auch super - ist aber nicht auf meinem Mist gewachsen ;) und wer sie hatte, weiß ich leider nicht!

    Viele Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. SUUUPER!! Vielen Dank fürs Teilen!!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Anleitung! Werde ich mir gleich mal speichern ;o)
    Dankeschön!!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  6. tolle idee und super fotos, danke!!!
    liebe grüsse, daniela

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ne superniedliche Idee, bin gerade über einen anderen Blog hier reingestolpert ;o)...

    LG vom KleinenLieschen-Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Coooool, Hammer Idee! Das Problem "Muttertagsgeschenk" ist gelöst

    AntwortenLöschen
  9. Super schöne Idee!"!!

    AntwortenLöschen
  10. Prima, vielen Dank!!!
    Habe meinen ersten Glückskeks genäht, und er gefällt mir:-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ein Tipp aus meinem Stoffe-Geschäft des Vertrauens, den ich gerne mit euch teilen möchte: eine Lage aus Vlieseline an Jerseystoff gebügelt, verstärkt und lässt den Glückskeks viel besser aussehen.

    AntwortenLöschen