Montag, 27. Juli 2009

Von Autos & Kartoffeln



Eigentlich wollten wir ja am Wochenende ein neues gebrauchtes Auto kaufen, weil das alte zu klein bzw. die Familie so groß geworden ist. Aber dann wurden wir von diversen Gebrauchtwagenhändlern kreuz und quer durch die Stadt geschickt und sind dabei gleich zweimal beim italienischen Großsupermarkt vorbeigekommen. Nach Hause kamen wir dann zwar ohne neues Auto, aber mit vielen Leckereien, von denen wir seitdem zehren, z.B. gab's heute die phänomenale


K a r t o f f e l p i z z a

für den Teig (für ein Blech):
100 Gramm weißes Mehl
100 Gramm Vollkornmehl
120 ml lauwarmes Wasser
1/2 Würfel Hefe
2 Eßlöffel Olivenöl
1 gestrichener Teelöffel Salz

für den Belag:
200 Gramm festkochende Kartoffeln
1 Zwiebel, geschält und in dünne Ringe geschnitten
4 Eßlöffel Olivenöl
1 kleine Hand voll Thymianblätter
120 Gramm Taleggio
4 Eßlöffel Crème Fraiche
Parmesanraspel
1/2 Becher Creme Fraiche


Mehl sieben. Hefe in Wasser auflösen und mit dem Öl und Salz zu dem Mehl geben. Kräftig durchkneten und mindestens eineinhalb Stunden gehen lassen.
Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und 5 Minuten in Salzwasser vorkochen. Die Zwiebeln in Öl weich schwitzen.
Später den fertigen Teig auf dem Backblech ausrollen. Kartoffeln, Zwiebeln, Thymian, Käse und Crème Fraiche auf dem Teig verteilen. Mit Öl beträufeln und mit Parmesan bestreuen. Dann ab in den Ofen.
Ofen so heiß wie möglich und zwischen 15 und 20 Minuten knusprig backen.
Sooo lecker!

Kommentare:

  1. Oh, das sieht aber lecker aus.... Da weiß ich schon, was auf meinem Einkaufszettel stehen wird!

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo. Für die amazing Kartoffelpizzabäckerin einen amazing blog award. Abzuholen bei uns. Wenn Sie mögen.

    Es grüßen
    Matjes & Meise (h)

    AntwortenLöschen
  3. Mmmhhhh...so einen itl. Gross-Supermarkt gibt es hier in der City auch, Und ich war schon sooo lange nicht mehr da. Das muss sich schleunigst ändern!
    LG Bine

    AntwortenLöschen